Aktuelle Ausstellung  
  Archiv  
Dommuseum Frankfurt

Aktuelle Ausstellung



Die restaurierte polychrome Marienfigur stammt aus dem Figurenschatz um die Funde des gotischen Heilig-Grab-Altars in der St. Leonhard-Kirche.
© U. Dettmar

BLAU! WEISS! ROT!

Die restaurierte Maria aus den Grabungsfunden von St. Leonhard und ihre originale mittelalterliche Farbfassung zu Gast im Dommuseum Frankfurt

Zu sehen ist die restaurierte polychrome an Mariä Himmelfahrt erstmals der Öffentlichkeit vorgestellte Marienfigur während der Öffnungszeiten des Dommuseums:

Dienstag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 11 bis 17 Uhr. Montags geschlossen.

Bedeutende Funde in der Leonhardskirche

Im Zuge der archäologischen Ausgrabungen in der St. Leonhardskirche wurden im Jahre 2012 in der Bodenaufschüttung und in der Vermauerung des Durchgangs zwischen der äußeren Sakristei (auch Brommenchörlein genannt) und der Salvatorkapelle 137 Steinfragmente von Architekturen und Skulpturen gefunden, aus denen sich der Heilig-Grab-Altar – ein zerstörtes Ausstattungsstück von St. Leonhard – wie ein Puzzle wieder zusammenlegen ließ, auch wenn viele Teile fehlen. Von der Existenz dieses Altars weiß man bislang hauptsächlich aufgrund seiner Abbildungen aus dem 18. Jahrhundert.

Die Marienfigur

Die Marienfigur, die durch die Restaurierung ihre leuchtende Farbigkeit wiedergewonnen hat, ist Teil dieser bedeutenden Funde. Dass die Figur aus Tuffstein mit ihrer alten Farbfassung nun ein Jahr vor den Feierlichkeiten zum 800. Geburtstag von St. Leonhard im Dommuseum gezeigt werden kann, ist den Freunden Frankfurts zu verdanken. Ihr eigens gegründeter Förderkreis St. Leonhard hat die Kosten für die Restaurierung übernommen. Um weitere Skulpturenfunde und Fragmente des Heilig-Grab-Altars zu restaurieren, sind zusätzliche Spendengelder nötig. Wenn Sie sich also an der Erhaltung der weiteren Skulpturenfunde beteiligen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende.

Freunde Frankfurts
Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE91 5005 0201 0200 3111 66
BIC: HELADEF1822
Betreff: Spende Restaurierung Figurenfunde St. Leonhardskirche.

Ausstellung geplant

Die Präsentation der Marienfigur ist darüber hinaus der Startschuss für die Planung und Realisierung einer Ausstellung über Sankt Leonhard, die das Dommuseum in Kooperation mit dem Archäologischen Museum sowie der staatlichen und städtischen Denkmalpflege für den August 2019 plant. Neben den sensationellen Funden, wie dem Atzmann, einer um 1430/40 entstandenen Beweinungsgruppe aus Ton und dem Heilig-Grab-Altar, werden Säulenkapitelle, Pilgermuscheln, Fußbodenfliesen und Münzen neue, bislang unbekannte Episoden aus der wechselvollen und beeindruckenden Geschichte St. Leonhards erzählen.

  ImpressumIMPRESSUM  |  DatenschutzDATENSCHUTZHINWEIS  |  KontaktKONTAKT © 2015 DOMMUSEUM FRANKFURT